home   aktuelles   about   events   shop   archiv   freunde   links       kontakt-impressum

KomprimArt ist das Projekt der beiden Künstlerinnen Silke Gottschalk (Raumzeichnung) und Sylvia Günther (Wortkunst) und wurde am 22.02.2011 in Berlin-Mitte gegründet. Ihr Anliegen ist es, Kunst interdisziplinär zu produzieren, zu vernetzen und kunstferne Orte in Showrooms der Gegenwartskunst zu verwandeln. Neue Medien werden gezielt eingesetzt, so wird an Orten pulsierender Geschäftigkeit Kunst selbstverständlicher Bestandteil.


In den jährlich stattfindenden temporären Ausstellungen des Kunstprojekts, vereinen sich die Initiatorinnen mit Künstlern der verschiedenen Genres an herausragenden Orten im Herzen Berlins. Es entsteht eine Installation aus verschiedenen Kunstgattungen als Komprimat des Schaffens mehrerer Künstler, die während der Dauer der Ausstellung anwesend sind und zu Gesprächen und zukünftigen Projekten einladen.


Aus Komprimat wird KomprimArt.


Die in genresübergreifender Zusammenarbeit entstehenden Kunstwerke sind KomprimArte.

Eine erste Gemeinschaftskreation ist die Lyrikdiele.


Hier wird die Bodendiele, das Material, mit dem sich Silke Gottschalk beschäftigt, das seit vielen Jahrzehnten in den Berliner Bürgerwohnungen mit Füßen getreten wurde, nun mit lyrischen Worten und in einer neuen Funktion  - weg vom Boden und sichtbar - an Wände verbracht. Die Worte der Dichterin Sylvia Günther verbleiben scheinbar unverändert am Ort. So verschmelzen Material und Worte zu einer neuen Einheit, die den jeweiligen Kunst-Erwartungsraum verlässt. Das Prinzip Nachhaltigkeit erfährt eine Bedeutungserweiterung.

about

weitersagen

heißt unterstützen!

KomprimArt  Silke Gottschalk & Sylvia Günther